Rückblick auf ein gelungenes TFI-Forum

Rückblick auf ein gelungenes TFI-Forum

Die Diskussion und der Erfahrungsaustausch zu aktuellen Frage- und Problemstellungen sind der beste Weg, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Zu diesem Zweck organisiert TFI Vitaleres Grün seit mehreren Jahren gemeinsam mit kommunalen Partnern die TFI-Foren.

Am 04. Juni kamen die über 40 kommunalen Vertreter in der VHS Recklinghausen zusammen. Den thematischen Schwerpunkt bildete das Thema: „Standortsanierung als Werkzeug zur klimaresilienten Stadt“. Es wurden aktuelle Projekte aus Deutschland und den Niederlanden im Kontext von Entsiegelung, Baumscheibenerweiterung, Bodensanierung und Baumvitalisierung vorgestellt. Im Anschluss bekam das Thema: „Vitalisierung von Altbäumen und die Vorteile von Mulchlagen“ den verdienten Raum. Danach erklärte Herr Florin vom LSBG Hamburg den spannenden und vielbeachteten Hamburger Weg zu „BlueGreenStreets“ und mehr Grün in der Stadt. Die vielen Rückfragen während des Vortrags führten zu angeregten Gesprächen über den pragmatischen und zielorientierten Ansatz.

Damit auch die Praxis nicht zu kurz kam, wurde unmittelbar vor der Volkshochschule der Standort einer durch umfangreiche Bauarbeiten beeinträchtigten Hängebuche aufgearbeitet. Eine gute Gelegenheit, die einzigartige Technik der TFI-Methode® mit eigenen Augen zu sehen und Rückfragen zum Verfahren zu stellen.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Abteilung Stadtgrün und Straßenbau, das Referat Klima, Umweltschutz und Nachhaltigkeit, die Volkshochschule Recklinghausen und Herrn Florin vom LSBG Hamburg.

Wenn Sie in ihrer Kommune ebenfalls Interesse an solch einer Veranstaltung haben, um den interkommunalen Austausch zu stärken oder ihrer Kollegen und Mitarbeiter weiterzubilden, sprechen Sie uns gerne an. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.